1.Mai(wecken) 2017

Wie in jedem Jahr ging es auch in diesem wieder um z Uhr los. Startpunkt war dieses Jahr Markett in Esserden. Zum Auftakt war es lediglich bewölkt. Aber kurz nachdem wir bei Albert Bay ankamen, fielen die ersten Regentropfen herunter. Leider hat sich das schlechte Wetter durch den gesamten Tag gezogen. Glücklicherweise muss man sagen, sind wir nicht groß nass geworden, da es kein starker Regen war.

Insgesamt haben wir dieses Jahr 11 Stationen gehabt, bei denen wir zu Besuch kommen durften. Diese erstreckten sich über Esserden, Rees und Speldrop. Um nicht riesige Wege gehen zu müssen, haben wir manche Strecke via Planwagen überbrückt. Schlussendlich hat der Major um 18.20 Uhr das offizielle Ende bekanntgegeben.

 

Abschließend bedanken wir uns recht herzlich bei allen Freunden, bei denen wir zu Gast sein durften. Vielen Dank auch an die gute Bewirtung. Wir waren gerne bei Euch.

 

Zusätzlich auch einen großen Dank an Benedikt Heveling, der den Traktor bereitgestellt hatte, um mit dem Planwagen von Esserden nach Rees und zurück fahren zu können. Dabei auch einen nicht weniger bedeutenden Dank an Thomas Heveling (alias Ente), der sich bereit erklärt hatte, den geliehenen Traktor zu fahren. Ohne Euch wäre es nicht gegangen. Danke.

 

 

 

 

iese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.