Das sind wir, das Tambourcorps Rees 1924 e.V.

 

 

Wir sind das Tambourcorps Rees 1924 e.V.



Unser Verein hat zur Zeit 25 aktive Mitglieder im Alter zwischen zehn und 65 Jahren. Hinzu kommt unser Ehrentambourmajor (über 85 Jahre alt), der uns ab und zu besuchen kommt. Vier Damen die alle Flöte spielen und einundzwanzig Herren, die sich auf folgende Instrumente verteilen:

Pauke, Becken, Trommel, Querflöte, Lyra und dem Tambourmajor.

In unserer mehr als 90-jährigen Vereinsgeschichte haben wir im Dezember 2001 unseren langjährigen ersten Vorsitzenden Erwin Roos zum Ehrentambourmajor ernannt.

Im Januar 2011 haben wir unseren langjährigen Flötisten Heinz Arendsen zum Ehrenspielmann ernannt: Er verstarb im  Jahre 2012.

 

       
   Erwin Roos  Heinz Arendsen  

    

 

 

 

Neben den aktiven Spielleuten gibt es noch ca. 200 passive Mitglieder. Hier handelt es sich um ehemals Aktive, die dem Verein nicht ganz den Rücken kehren wollen, ( Niemals geht man so ganz). Des Weiteren gibt es noch einige Freunde und Gönner des Vereins, die durch ihre Unterstützung durch Spenden ihre Verbundenheit im Verein zeigen wollen.


Um für die vielen Auftritte, die sich über das ganze Jahr erstrecken, gerüstet zu sein, finden jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr in der Grundschule Rees die Proben statt. Für Neuzugänge, die natürlich stets herzlich willkommen sind (Kinder ab 9 Jahren), werden individuelle Einzelproben nach Absprache mit den Übungsleitern angeboten. Neben vielen kleineren Auftritten wie Kinderschützenfeste, Jubiläen befreundeter Vereine, Sankt Martinsumzüge der Grundschule und der Kindergärten, gehören ebenfalls die Schützenfeste der
Vereine:


BSV Rees Feldmark (1. Wochenende im Juni )
BSV Rees Stadt (1. Wochenende im Juli )
St. Irmgardis Schützenbruderschaft Esserden (letztes Juli-Wochenende)
St. Georg Hüthum (Christi Himmelfahrt)

Schützenverein Rindern (3. Wochenende im September)


der Rosenmontagszug in Rees, sowie der Erntedankumzug in Düsseldorf- Urdenbach zu den Höhepunkten des Jahres. Um die gute Stimmung im Verein zu erhalten, wird jährlich von den jüngeren Mitgliedern ein Sommerfest organisiert. Zudem werden in unregelmäßigen Abständen Wochenend- oder Tagestouren geplant und durchgeführt. Im Jahre 2003 konnten wir an einem Musikfestival in Germaringen ( Allgäu ) teilnehmen. 2008 machten wir eine Wochenendfahrt an die Mosel. Im August 2013 unternahmen wir nochmals eine Fahrt nach Germaringen ins Allgäu, die diesmal ganz im Zeichen
feiern, erleben und genießen ganz ohne Uniform stand. 2016 fuhren wir nach Leer (Ostfriesland) um die frische Meeresbriese zu genießen. Alle durchgeführten Fahrten bereiteten allen Spielleuten und Begleitern viel
Freude.


An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Freunden, Bekannten und Gönnern für ihr Engagement danken.

Tambourcorps Rees

Der Vorstand


Unser Repertoire

iese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.
Weitere Informationen Ok