Rindern 2016

Wir waren am 18. und 19.09 zu Gast bei unseren Freunden in Rindern. In diesem Fall hieß es aber früh aufstehen. Denn das Tambourcorps Rees traf sich am Sonntag morgen um 6.15 Uhr. Auf der Tagesordnung stand nämlich das Wecken in Rindern, die ihre "Kirmes" feierten. Somit zogen wir gemeinsam mit dem Musikverein Rindern durch die Straßen bzw. zu den einzelnen Stationen. Natürlich wurden wir auch gut versorgt und dürften uns bei ca. der Hälfte der Strecke mit belegten Brötchen stärken. Schlussendlichen waren wir dann gegen 12 Uhr am Zelt und fertig für diesen Tag.

Nicht zu vergessen ist: Der Major hatte am Morgen seinen Stock und den Hut an der Schule vergessen. Aufgefallen war das jedoch erst, als wir bereits in Rindern waren. An dieser Stelle einen großen Dank an Carmen Roos, die die Sachen nachgebracht hatte.

 

 

iese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.